Talentetausch Kärnten
Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder einsehbar.
Bitte loggen Sie sich ein.

Meinungen zu "Über die Wertschätzung unserer Arbeitsstunden"
Renate Maier am 09.11.2008 15:40:01

Liebe Christa, ich gehe mit Dir völlig konform: Eine Stunde ist eine Stunde, egal, was dafür geleistet wird. Ausnahmen müssen jedoch möglich sein, allerdings nie zum Nachteil der anderen TauscherInnen. Ich denke dabei an mich und das Handarbeiten, eine sehr zeitaufwändige Sache, die nicht in Stunden abgegolten werden kann - ich würde es auch nicht tun. Das ist aber meine Entscheidung. Handarbeiten ist für mich Hobby, Entspannung und ein guter Ausgleich für den täglichen Stress im Büro. Wenn ich also entscheide, dass ich die Werkstücke für den Materialpreis abgebe, dann ist das meine Sache - ich "schädige" bestenfalls mich, wobei auch das wieder relativ ist.

Zurück zu Talentetausch Ideen, Visionen, Vorschläge, Erfahrungen







Sitemap | SK-Talente © Webdesign SchwarzerKater.at