Talentetausch Kärnten


Netzwerke - Richtig vernetzten vor und in der Kriese

Autor: Peter Denk
Empfohlen von: Jutta Streit

Denk-Netzwerke (Größe: 293.49 kB)

Die Geschichte vom toten Esel

Ein Junge zog vom Land zum Viehmarkt und kaufte bei einem Bauern einen Esel für 100 Euro. Der Bauer versprach, den Esel am nächsten Tag vorbeizubringen.
Am folgenden Tag fuhr der Bauer auf den Hof und sagte: „Es tut mir leid, Junge, ich habe schlechte Nachrichten für dich. Der Esel ist tot.“ Der Junge antwortete: „Also gut. Gib mir mein Geld zurück!“

Der Bauer zuckte mit den Schultern: „Geht nicht. Ich habe das Geld bereits ausgegeben.“
Darauf der Junge: „Einverstanden, dann lade den toten Esel eben ab !“
Der Alte fragte: „Was machst Du denn mit ihm ?“ Der Junge antwortete: „Ich werde ihn in einer Lotterie verlosen !“ Der Bauer sagte: „So ein Quatsch. Man kann einen toten Esel doch nicht verlosen.“ Der Junge sagte: „Klar kann ich das! Ich sage einfach niemandem, daß der Esel tot ist.“

Einige Wochen später traf der alte Bauer den Jungen wieder und fragte ihn: „Wie ist denn das mit dem toten Esel ausgegangen?“ Der Junge erklärte es ihm: „Ich habe ihn verlost. Ich habe 500 Lose zu je zwei Euro das Stück verkauft und einen Gewinn von 998 Euro gemacht, der nicht in den Büchern steht. Der Verlust von 100 Euro für den toten Esel steht aber drin.“

Der Bauer fragte: „Hat sich denn niemand beschwert?“ Der Junge antwortete: „Klar, und zwar der Mann, der den Esel gewonnen hat. Also habe ich ihm seine zwei Euro zurückgegeben.“

Der Handel mit Eseln ist inzwischen laut EU-Gesetz ausschließlich den Notenbankern vorbehalten.


Unser TTK-Logo

Das Logo des TTK in Kärnten wurde zusammen mit dem Grafiker Karlheinz Thaller aus St. Georgen am Längsee entwickelt. Es stellt in schematischer Weise einen Menschen dar, der im Mittelpunkt von Geben und Nehmen steht. Nur wenn dieses Gleichgewicht stimmt, ist unser Wirtschaften im Lot.
Der Mensch ist also im Mittelpunkt einer gerechten Ökonomie. Gerade jetzt, wo wir uns weltweit fragen, wie die Wirtschaft wieder uns Menschen dienen kann und nicht den Märkten, hat sich unser Logo als richtungsweisend herausgestellt. Manche sehen im Logo auch den Buchstaben „i“. Dieser steht auch für „Information“. Da der Tauschkreis sich auch immer als Bildungseinrichtung verstanden hat, ist diese Deutung durchaus in Ordnung.
Information und Mut zur Selbstbildung sind notwendig, damit Abhängigkeiten von den Finanzmärkten überwunden werden können.

Hans-Peter Premur



« Lesenswertes Seite 22 von 35 Lesenswertes »
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35






Sitemap | SK-Talente © Webdesign SchwarzerKater.at