Talentetausch Kärnten

 

Newsletter der AG Generationennetzwerk 2011XII
 
Liebe Talentierte!
 
 
Hier einige Aussagen aus einer Club2 Sendung des ORF zum Thema Geld:
 
Barbara Kolm - Hayek Institut:
Man muß nicht am Euro (allein) festhalten. Es gibt auch konkurenzierende Währungen. Das ist begrüßenswert und hilft nur den Menschen weiterzukommen und Wohlstand zu schaffen.
 
Dirk Müller - Börsenmakler "Mister DAX":
Die Krise ist immer ein Katalysator. Es gehört dazu daß Systeme auch kollabieren. Ein Waldbrand ist wichtig daß immer mal was Neues entsteht. Es müßen Bäume kaputtgehen daß andere wieder wachsen können.
 
Veronika Spielbichler - Expertin für alternativen Geldverkehr
Ich leb in einem Familienverband. Ich sehe aber daß viele Menschen diesen Verband nicht haben. Tauschsysteme sind eine Möglichkeit sich solche Netzwerke zu verschaffen. Verbindungen zu schaffen wo ich eine Grundversorgung herbekomme.
 
Hier noch einige Aussagen von mir zum Thema Generationennetzwerk:
 
Wieweit man sich auf die Vorsorge über das Geldsystem verlassen kann wird immer fraglicher. Fragen sie sich selber ob sie noch Zeit für eine Vorsorge in Stunden im Talentetauschsystem investieren können. Es kostet derzeit gar nichts wenn sie Mitglied bei unserem Generationennetzwerk werden und sich dadurch in der ersten Stufe des Generationennetzwerkes durch Erweiterung Ihres Kontorahmens von 3000 auf 6000 Talente 30 Stunden an Vorsorge ansparen können
 
Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage unter Lesenswertes.
 
Anfragen und Anmeldungen sind möglichst an Hermann Thonhauser Telefon 0676 717 38 33 oder per email an hermann.thonhauser@gmx.at  zu richten (eventuel auch an Brigitte Löschenkohl oder Peter Pirker).
 
 
 
 
 Peter Pirker

Zurück zu Talentetausch Lesenswertes







Sitemap | SK-Talente © Webdesign SchwarzerKater.at